Home
Mein Shop
Flohmarkt
Meine Spinnräder
 
Impressum
 

Auf das Rad gekommen... oder so...



Nein, ich brauche kein Spinnrad...nur eine kleine Handspindel. Schnell war klar dass man damit nicht wirklich weit kommt, etwas schnelleres musste her.

Und so kam vor 3 Jahren mein Henkys ins Haus. Nein, man braucht nicht mehr als ein Spinnrad, obwohl alle sagen es bleibt nicht bei Einem. Eine Weile habe ich tapfer durchgehalten, und am Ende doch verloren.

So nach und nach werde ich hier meine Herde vorstellen, soweit es gibt auch vorher/nachher Bilder zeigen und Geschichten dazu erzählen. Wie das Rad zu mir kam, in welchem Zustand es sich befand, was ich damit angestellt habe... und falls ich mich mal von einem Rad trennen möchte kann man das auch hier lesen.







Meine Herde

Karl-Friedrich



ist ein Henkys unnd wohnt seit 3 Jahren bei mir.
Bild folgt, wie ein Henkys aussieht ist eher bekannt

Nikita-Vladimir



Ein Mazurka oder ein Mazurka Nachbau, aktuell mein Lieblingsrad

Chantal-Jaqueline



Die Zicken-Ziege, sie mag nicht so gerne mit den anderen Rädern im Gartenhaus sein. Sie ist eine Schwälmer Ziege und bildet sich ordentlich was darauf ein...

Fernand-Joseph



war mal die Lachnummer in der Spinngruppe, weil total abenteuerlich zusammengebaut. Entsprechend günstig habe ich ihn bekommen. Fernand-Joseph hat viele schöne Details, kleine Holzringe die klappern überall. Leider ist beim Probespinnen die Lederhalterung vom Spinnflügel gerissen, das Teil geht morgen zur Reparatur. Das Probespinnen bis zu diesem Punkt war allerdings außerordenlich erfolgreich und wenn er erst mal repariert ist wird Nikita-Vladimir wohl ein Problem bekommen.

Herman



Herman ist ein Schätzchen, er besteht aus 4 verschiedenen Spinnrädern und ist deutlich benutzt. Macht ihm aber nichts, er kann super gut spinnen.

Little Joe



Das Knickebein, leider hat er sich beim Transport ein Bein gebrochen, inwischen ist es aber wieder repariert. Er ist ziemlich klein für ein Spinnrad, funktioniert aber einwandfrei.

Alphonse-Baptiste



Er wohnt noch nicht lange bei mir, hat wie Fernand-Joseph Klapperringe. Leider in einem ziemlich erbärmlichen Zustand, schmutzig und einige Verbindungen sind sehr locker. Natürlich haber wir aber schon gesponnen und uns gleich gut verstanden

Sven-Olaf



Ein Dalarna-Rad. Spinnflügel fehlt auf dem Bild, er wird morgen eingeliefert weil keine Spule dabei war. Dreht sich aber schon mal alles und das große Schwungrad ist richtig gemütlich.

Noch ohne Namen



Das Rad kommt aus Oberbayern, wir haben noch nicht die gleiche Sprache gefunden. Ziemlich sicher ein Dekorad, optisch finde ich ihn schön, vielleicht lasse ich einen richtigen Spinnflügel nacharbeiten. Gesponnen haben wir allerdings schon, war aber nicht so ergiebig.

Maxim-Sylvester



Ein Kromski Symphony in der Farbe Walnuß. Mein "Taschenspinnrad". Im Moment spinne ich nur damit, auch wenn ich unterwegs bin. Allerdings ist der Kofferraum dann schon bisschen voll nur vom Rad.
...vielleicht...  
hiervon würde ich mich trennen:
Und noch einer ohne Namen... ich habe ihn mit einer Haspel ersteigert. Die Lederriemen vom Tritt sind durch, ansonsten bewegt sich alles wie es soll.
Ein hübsches Rad, aber ich habe schon mehrere ähnliche Ziegen.






© 2013 Monika Eckert